Dr. Corrado Musso

Facharzt für Neurochirurgie und Chirurgie der Wirbelsäule

Geboren am 06.10.1961 in Turin, hat Dr. Corrado Musso sein Medizinstudium an der Universität Turin abgeschlossen und die Facharztausbildung in Neurochirurgie am Universitätsklinikum von Pavia absolviert. Mit mehr als Dreißig Jahren Erfahrung begann Dr. Musso seine berufliche Laufbahn im Jahr 1989 als Assistenzarzt am Krankenhaus S. Croce in Cuneo. Im Laufe der Jahre übernahm er zunehmend verantwortungsvollere Positionen:

  • Vom 01.07.93 bis 31.12.94 war er nach einer öffentlichen Ausschreibung als Assistenzarzt in der Neurochirurgieabteilung des Krankenhauses S. Croce in Cuneo tätig.
  • Vom 01.01.95 bis 31.07.97 arbeitete er als Leitender Arzt der ersten Stufe in der Neurochirurgieabteilung des Krankenhauses S. Croce in Cuneo.
  • Vom 01.08.97 bis 22.11.2003 war er als Leitender Arzt der ersten Stufe in der Neurochirurgieabteilung des C.T.O. Krankenhauses in Turin tätig. 

Im Jahr 2000 erweiterte er sein Wissen durch eine Erfahrung am Barrow Neurological Institute in Phoenix, USA, unter der Leitung von Prof. Robert F. Spetzler. 2001 widmete er sich dem Studium fortgeschrittener Techniken der Interventionellen Neuroradiologie am UCLA Medical Center in Los Angeles, Kalifornien.

Ab 2003 übernahm er eine Reihe von Verantwortlichkeiten in verschiedenen Einrichtungen:

  • Vom 23.11.2003 bis 30.04.2013 leitete er den Neurochirurgiedienst an der Eporediese Clinic in Ivrea, einem privat akkreditierten Poliklinikum von Monza mit nationaler Gesundheitsdienst-Zulassung.
  • Vom 01.07.2005 bis 30.06.2013 war er als Leitender Arzt für Neurochirurgie beratend über das Poliklinikum von Monza am U. Parini Krankenhaus in Aosta tätig.
  • Seit 01.05.2013 leitet er den Wirbelsäulenchirurgiedienst am Humanitas Gavazzeni Hospital in Bergamo.
  • Seit 01.03.2017 ist er verantwortlich für den Wirbelsäulenchirurgiedienst in der Casa di Cura Pierangeli in Pescara.
  • Seit 01.03.2018 ist er verantwortlich für den Wirbelsäulenchirurgiedienst in der Casa di Cura Sileno e Anna Rizzola in S. Donà di Piave (VE).
  • Seit 01.05.2022 ist er verantwortlich für den Wirbelsäulenchirurgiedienst am GVM – Villa Torri Hospital in Bologna.
  • Seit 01.10.2022 ist er verantwortlich für den Wirbelsäulenchirurgiedienst an der G. Giglio Foundation – Cefalù (PA).

Dr. Musso ist der Initiator und Koordinator der Italian Health Company (IHC), einem Projekt, das ein vielfältiges medizinisches Team aus Spezialisten in Neurochirurgie, Orthopädie, Physiotherapie, Neuroradiologie, Endokrinologie, Neurologie, intraoperativer Neurophysiologie, Diätetik und Ernährung umfasst. Durch einen multidisziplinären klinischen Ansatz übernimmt das Team die „Betreuung“ des Patientenpfads. Zusammen mit seinen Mitarbeitern hat er die Behandlungen anhand integrierter Richtlinien protokolliert, mit einer stetigen Reduzierung von Komplikationen und einer deutlichen Reduzierung des klinischen Risikos.

Weitere Informationen über die Tätigkeiten von Dr. Musso finden Sie unter den folgenden Links:
https://corradomusso.it/ und www.spinehackerteam.it

ANFRAGE INFORMATIONEN
ODER BUCHEN SIE EINEN BESUCH

*“ zeigt erforderliche Felder an

Nome e cognome*
Privacy Policy*
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Nach oben scrollen