Prenota un appuntamento onlineDoctolib

SCHLAFMEDIZIN

Das Polyambulatorium Family Salus verfügt über ein schlafmedizinisches Ambulatorium zur Diagnose und Behandlung von Schlafstörungen.

Das Ambulatorium für Schlafmedizin sammelt die klinische Geschichte des Patienten im Schlafzustand und unternimmt spezifische Untersuchungen zur Beurteilung von eventuellen Störungen des Schlafes und der Atmung während desselben und schlägt angemessene therapeutische Lösungen vor.

OBSTRUKTIVE SCHLAFAPNOE (OSAS)

Die obstruktive Schlafapnoe kann eine der vielen Ursachen eines gestörten Schlaf-Wach-Rhythmus sein. Es handelt sich um eine vorübergehende Unterbrechung der Atmung, die mehrmals während des Schlafes auftritt. Die schlafbedingte Verringerung des Muskeltonus und gleichzeitig die Vibration in den Wänden der oberen Atemwege führt zum Phänomen des Schnarchens und in manchen Fällen, durch einen Kollaps der Atemwegswände, zu einem vollständigen Atemstillstand.

Symptome

Das Phänomen des Atemstillstands, das sich mehrmals während der Ruhephase wiederholt, führt zu einer qualitativen Veränderung des Schlafes, der Betroffene ist sich dessen jedoch nicht bewusst, da es sich um sog. Mikroerwachungen handelt, die sich ständig wiederholen. Daraus ergibt sich ein nicht erholsamer Schlaf und eine übermäßige Tagesmüdigkeit mit Schwierigkeiten, einen angemessenen Zustand der Wachsamkeit aufrechtzuerhalten. Beim Aufwachen treten Kopfschmerzen auf, man wird leicht müde und die Reflexe sind verlangsamt. Die Schwierigkeit, einen angemessenen Zustand der Wachsamkeit aufrechtzuerhalten, kann zu schweren Beeinträchtigungen im Alltag führen. In manchen Fällen kann die obstruktive Schlafapnoe zu Reizbarkeit und Depressionen führen und somit soziale und familiäre Beziehungen beeinträchtigen. Ein Verlust der Wachsamkeit ohne Vorwarnung, kann beim Fahren von Fahrzeugen oder ebenfalls bei anderen Tätigkeiten auftreten, wo das Risiko zur Selbstverletzung bzw. der Gefährdung der Mitmenschen, groß ist.

Kardiovaskuläre Komplikationen

Eine Verringerung der Luftmenge, die während des Schlafes in den Lungen zirkuliert, führt zu einer anormalen Abnahme des Sauerstoffgehalts im Blut (Hypoxämie), welche wiederum die Hauptursache für verschiedene kardiovaskuläre Komplikationen ist.

UNSERE SPEZIALISTEN

ANFRAGE INFORMATIONEN
ODER BUCHEN SIE EINEN BESUCH

*“ zeigt erforderliche Felder an

Nome e cognome*
Privacy Policy*
Consenso marketing
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Scroll to Top