ortopedia

Der Orthopäde ist für die Prävention, die Diagnose und die Behandlung von Problemen des Muskel-Skelett-Systems genetischen, traumatischen oder krankheitsbedingten Ursprunges zuständig. Dabei greift er vor allem zu chirurgischen Behandlungen, aber auch zu konservativen Therapien wie Physiotherapien oder zu pharmakologischen Behandlungen und gestaltet in Zusammenarbeit mit den entsprechenden Fachleuten Rehabilitationsübungen.